Janine vorher mit 66 Kg und danach mit 70 kg

Janine (36), Spanien – EURE ERFOLGE

Janine Erfolg nach 12 Wochen Coaching

Janine ihre Geschichte


Janine (36) aus Spanien hatte meine Aufmerksamkeit mit dieser Mail erweckt:

Generell suche ich jemanden der mir beim CUT hilft, ich esse leider sehr gerne und wenn ich mich auf den Bildern sehe, bin ich gar nicht zufrieden.

Klar auf der einen Seite habe ich super Muskeln aufgebaut, aber auf der anderen Seite ist das Gewicht eben extreme in die Höhe gegangen und ich finde mich einfach, naja – sehr unsportlich… und das obwohl ich 5 mal die Woche ein bis zwei Stunden was mach.

Kurzum- das Fett muss weg.

Angst habe ich beim Leangains vor allem wegen den Heisshungerattacken… Kann mir jetzt nicht wirklich vorstellen, nicht zu Frühstücken, den nach dem Schlafen habe ich immer Endhunger und vor dem Schlafen ebenso. Ein Zeitfenster von nur 8 Stunden….mmmmm, ich weiss nicht.

Ich hab einfach Angst, dass ich den ganzen Tag schlechte Laune habe wegen dem Hunger…

Das 12 Wochen Programm


Placeholder

vorher


Grösse: 176 cm
Gewicht: 69.2 kg
Bauchumfang in cm: 73
Ziel: Abnehmen
Sportliche Aktivitäten: 5 – 7 pro Woche


Messungen


Messungen des 12 Wochen Coachings

Danach


Grösse: 176 cm
Gewicht: 71.7 kg
Bauchumfang in cm: 75
Ziel: Abnehmen
Sportliche Aktivitäten: 3 pro Woche

Kalorien
0kcal
am Anfang

Kalorien am
1100 kcal
am Ende

In Janine Ihren Worten

Als ich damals durch Zufall auf Coach Al`s Seite stiess, fand ich die Ergebnisse sehr beeindruckend. Gegooglet hatte ich schon einige Tage nach anderen Methoden zum Abnehmen und Definieren. Dies kam nicht von ungefähr. Nachdem ich ein halbes Jahr Crossfit 4 mal die Woche und dann noch 3 mal die Woche laufen hinter mir hatte, kam der grosse Zusammenbruch.

Nichts ging mehr! Das Gewicht ging nur noch nach oben und am Schluss hatte ich gar keine Kraft mehr. Jede Nacht wurde ich von tosendem Hunger geweckt- und der tat richtig weh. Also musste ein neuer Plan her. Irgendwas stimmt da ja nicht. So viel Sport, 1800 kcal am Tag und trotzdem zunehmen? Neee…..

Also habe ich mich mit Coach Al unterhalten und schnell kam heraus, dass wir erstmal meine Kalorien ermitteln mussen. Leangains war also erstmal nicht drin. Das ganze nahm schon 4 Wochen in Anspruch. Wir schauten, haben Makros angepasst und mein Gewicht stieg weiter. Raus kam, dass ich wohl viel zu wenig Essen zu mir nehme….. ich fing an nach Als Macros zu essen…..

Als ich dann die 70 kg Marke sprengte (bin 1,76 gross) kam dann wieder ein Zusammenbruch. Zu dem Zeitpunkt nahm ich an Trainingstagen 2600kcal zu mir. Heuelend und am Boden zerstoert baute Coach Al mich wieder auf. Ich solle dem Prozess vertrauen.

Es geht mir nun wesentlich besser und endlich hatte ich mal lange Fingernägel. Das gabs bei mir noch nie!Janine

Also wurden die Makros wieder angepasst. Ich musste lernen, dass wenn ich Power fürs Training haben will, auch genug essen muss. Auch dass Muskeln sehr viel schwerer sind als Fett. Gewichtszunahme ist normal beim Aufbau. Es kam auch raus, dass ich ohne Frühstück nicht kann- Leangains wurde also komplett gestrichen.

Auch musste ich mich entscheiden- entweder stark werden – also Muskeln zulegen oder abnehmen. Abnehmen? Dann aber nicht jeden Tag trainieren (anmrk. Coach: ohne genug zu essen). Wir versuchten es mit Stronglifts, aber da wurde ich richtig knatschig- mir fehlten meine explosiven WODS.

Mein Gewicht stieg weiter bis auf stolze 72,3 kg – ich startete damals im November 2014 mit 66 kg. Während der Zeit mit Al habe ich also rund 3 Kilo zugelegt in 3 Monaten. Wieder kam der grosse Zusammenbruch und wir passten die Makros wieder an.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich aber schon ein ganz anderes Verhältnis zu mir und zu meinem Körper. Es ging mir nun wesentlich besser! Endlich hatte ich mal lange Fingernaegel. Das gabs bei mir noch nie. Ich konnte Nachts endlich durchschlafen und war erholter, was sich wiederum auf meine Arbeit und mein Training auswirkte.

Was habe ich während der Zeit mit Al gelernt? Mein Fokus war komplett falsch. Will ich Leistung bringen, muss ich essen. Will ich abnehmen, kann ich nicht jeden Tag trainieren gehen, sondern muss Low Calorie Tage einlegen- was in meinem Fall momentan nicht geht, weil ich wieder auf einen Wettkampf trainiere.

Das letzte mal hatte ich mich am 20.07 mit Coach Al gewogen. Da lag ich bei 71.7 kg. Heute am 09.09 wog ich mich zum ersten mal wieder seit ich das Programm beendet habe und liege bei 71.3kg.

Ich finde immer noch, dass ich zu rund bin und wuerde immer noch gerne die 5 Kilo abnehmen. Doch das kommt im Spätjahr, wenn die Wettkampf Saison rum ist und ich nicht jeden Tag Eat to Perform nachgehen muss. Ich wiege das Essen jetzt nicht mehr ab. Ich zähle auch keine Makros mehr. An Trainingstagen gibts viel Eiweiss und viel KH. Wenn ich mal nen Tag Ruhe habe, dann eben noch mehr Eiweiss und mehr Fette. So einfach kann das Leben sein. Verbieten tue ich mir nichts mehr! Wenn der Körper Hunger hat, dann hat das auch seinen Grund. Dann wird nochmal nachgelegt.

Ich geniesse jetzt mein Essen und meinen Körper. Inzwischen liegt mein Deadlift bei 110 kg und ich Laufe die 5k in 28 Minuten. Als ich vor 10 Monaten begann, fand ich 40kg Deadlift schon sehr schwer und 2km schaffte ich in 20 min.

Ziel ist ein Cut ab Oktober mit einem Endgewicht von 67 Kilo fuer den 28. Dezember…..To be continued…….

Was habe ich während der Zeit mit Al gelernt? Mein Fokus war komplett falsch. Ich geniesse jetzt mein Essen und meinen Koerper. Inzwischen liege beim Deadlift bei 110 kg und laufe die 5k in 28 Minuten. Als ich vor 10 Monaten begann, fand ich 40kg schon sehr schwer und 2km schaffte ich in 20 min.Janine
Janine mit Medaille vom Spartan Race

Wenn die Statistik die Realität auf den Kopf stellt, oder?


Ja, das ist kein Fehler – Janine ist während ihres CUTs schwerer geworden. Es sind in etwa 2.5 kg hinzugekommen. ABER die Bilder sprechen eine andere Sprache oder? Deshalb muss immer das gesamte Bild gesehen werden und Du darfst Dich nicht alleine auf die Zahl von der Waage verlassen. Janine hat Muskeln aufgebaut (das siehst Du an den gesteigerten Trainingsgewichten) und Fett abgebaut (das zeigt die visuelle Kontrolle und die Messungen). Ihre Arme und Beine sind stärker geworden und ihr Bauch hat an Umfang abgenommen. Ein absoluter Erfolg auf ganzer Linie wenn die Fakten alleine berücksichtigt werden.

Ich schlafe! Oleeee ich schlafe 7 Stunden durch ohne das ich mit einem riesigen Loch im Magen und Schmerzen vor lauter Hunger aufwache.Janine

Gewichtsverlauf während der 12 Wochen

So Stark ist Janine

Nach 12 Wochen

Kreuzheben
20Kg
Max

Bankdrücken
20Kg
Max

Kniebeugen
20Kg
Max

Überkopfdrücken
20Kg
Max

Fazit von Coach Al

Janine ist eine super Powerfrau mit unendlich viel Drive und Energie. Sie ist sehr entschlossen, ungeduldig und bereit zu jedem Opfer für Ihr Ziel. Diese Eigenschaften sind hervorragend für eine Athletin, brauchen aber jemanden der diese explosionsartige Mischung lenken und steuern kann. Ich habe in Ihr sehr viel von mir gesehen als ich noch ein Athlet war.

Warum das alles Respekt verdient?

Ihre Geschichte ist keine einfache und ruhige, sondern eine voll Rückschlägen und lauten Momenten, welche die Meisten ein oder zwei Schritte zurückwerfen nicht aber meine SPARTANA (Janines Spitzname, bitte Spartana, Fingernägel, Sixpack und Gesundheit lesen). Da dies aber nicht meine Geschichte zu erzählen ist, fokussieren wir uns auf was während der Coachings alles „nicht optimal“ lief und deshalb meinen Respekt verdient.

  • Inmitten von Rechtsstreitigkeiten mit dem ehemaligen Arbeitgeber sein
  • Einen neuen Arbeitgeber finden in einem Arbeitsmarkt der suboptimal ist (Spanien)
  • In einem fremden Land leben (Spanien) und sich als Single-Mom durchschlagen
  • Einen Unfall haben während des Programms mit Schleudertrauma (nix Training)
  • Seine Crossfit Box wechseln zu müssen, weil man zu „stark“ wird
  • Die Arbeit wieder wechseln müssen wegen Mobbings

Zu all dem Lärm in ihrem Leben kommt ihre endlose Energie und Drive dem Ziel „Fatloss“ näher zu kommen und langsam zu verstehen, dass der Körper keine Maschine ist. Er merkt sich genau was wir ihm über die Jahre antun von Stress, Giftstoffen und Diäten so dass er der „richtigen“ Sache nicht sofort vertraut und er Dir nur im Schneckentempo die positiven Seiten einer gesunden Ernährung schenkt.

  • Kein Hunger (egal ob nach / vor dem Training)
  • Gesundes Haar und Fingernägel
  • Ein Hormonhaushalt der funktioniert wie von der Natur vorgesehen
  • Kraft im Training und Energie wie Wonder Woman
  • Fett abbauen und Muskeln aufbauen

Am Ende von diesen kleinen Erfolgen stand dann noch ein Coach, der so ziemlich alles auf den Kopf stellt was man geglaubt hat zu wissen über Ernährung, Sport und Psychologie. Dessen Rat und Vorschlägen dann auch zu folgen, obwohl die Ungeduld einen reitet und der Stress des Lebens einen fast taub macht. BRAVO und Du bist meine Super Athletin und wirst das allen noch sehr bald beweisen 🙂

Ziel erreicht?

Ihr Ziel war klar (wie ihr im Abschnitt „In Janines Worten“ lesen könnt): Fett abbauen.

Nach einigen Gesprächen präsentierte sich mir folgendes Bild:

  • Keine Energie
  • keine Menses
  • brüchige Fingernägel
  • chronischen Hunger
  • Müdigkeit
  • Keine Kraft im Sport und Energielöcher

Alles Anzeichen von einer Lebensweise geprägt von zu vielen Diäten ohne Pause und übermässigen Sport ohne die nötige Energie zur Verfügung zu stellen – also Essen.

Anstatt langen Text folgen zu lassen, hier einige Facebook Nachrichten welche Janine aka Spartana gepostet hat. Sie machen mich richtig Stolz und erfüllen mich voll Freude diesem beeindruckenden Menschen eine kurze Zeit zur Seite gestanden zu haben und eine mögliche Alternative zum gelobten „Six-Pack“ Land aufgezeigt zu haben.

Janine ist ein neuer, stärkerer und gesünderer Mensch

Sie ist ein neuer, stärkerer und gesünderer Mensch, weil:

  • Sie keinen weissen „Hunger“ mehr hat
  • Sie essen liebt und bewusst isst
  • Sie „druchschlafen“ kann und viel mehr Energie für den Tag hat
  • Sie aufgehört hast eine Diät nach der anderen zu machen
  • Sie bereit war Feedback und Kritik zu jeder Bewegung im Gym hinzunehmen und alles „neu“ zu lernen
  • Sie mit einem „Gusto“ ans Training geht, welchen ich schon lange nicht mehr gesehen habe, genau wie bei Chrissy oder hier

Hier gibt es den alten Artikel mit meiner Zusammenfassung von Janine alias Spartana Link

HIER GEHTS ZU SPARTANA

Fragen, Kommentare und Likes sind immer willkommen und gern gelesen.

Weitere EURE ERFOLGE: Chrissy, Hannah,

Comments 1

  1. Pingback: Fett, Wasser oder Muskeln - Warum die Waage nichts davon weiss? - YOUR PAL

Ich hör Dir zu