FIBO 2016_Coach Al Banner

FIBO 2016 – Your Pal über aktuelle Trends in Fitness.Food.Fasting

COACH AL war auf der FIBO 2016 und hat sich mit grossem Interesse die neusten Trends, Gadgets und Gimmicks Rund um FITNESS.FOOD.FASTING angeschaut.

Ausserdem gab es die Möglichkeit einige sehr bekannte Gesichter aus der Branche zu treffen, interessante Gespräche zu führen und hinter die Kulissen von aussergewöhnlichen Transformationen zu schauen.

FIBO 2016 : Fakten und Zahlen

Die Fibo ist die weltgrösste Messe über Fitness, Wellness und Gesundheit. Zu dieser Messe 915 Ausstellern aus über 100 Ländern um über 153.000 begeisterte Fitnessinteressenten und Unternehmer zu treffen.

Falls Du mehr über die FIBO erfahren möchtest gibt es das am Ende des Artikels.

FIBO 2016 – ein Video von Pizzy Wordnicke

FIBO Allstars x Lip syncing x Love Yourself x Cologne 2016 from Pizzy Wordnicke on Vimeo.

FIBO POWER – Bodybuilding, Fitness und Kampfsport

Mein grösstes Interesse galt der FIBO Power die sich mit allem Rund um Bodybuilding, Fitness, Powerlifting und Kampfsport beschäftigt. Wer Namen und Rang hat stellt sich hier vor mit den neusten Supplementen, den angesagtesten Sportmode oder Gadget die es im und um das Gym braucht.

Ich bin ja jetzt schon seit über 20 Jahren am Eisen und das faszinierende an diesem Bereich ist, dass alle BRANDS ihre Werbeikonen erscheinen lassen und es einem die Möglichkeit gibt die Menschen hinter der MARKE zu treffen.

Mit ein wenig Glück kann man hier kurze Gespräche mit Athleten aus Bodybuilding, Powerlifting oder Fitnessmodelling haben und interessante Fragen stellen. Es war sehr spannend, für einen kurzen Moment, die Menschen hinter der Marke zu sehen und ein Gefühl dafür zu bekommen wie hart die Branche wirklich ist.

Sehr beeindruckt haben mich Amanda Bucci und Valentina Esteban, zwei Athletinnen mit Profikarte und Coaches wie ich. Meine Klientin, Chrissy aka Little Cub, hatte mich auf diese Damen aufmerksam gemacht und an den Stand geführt. Es war eine der besten Momente der Messe, da wir an beiden Tagen richtige tolle Gespräche hatten über Fitness und Coaching für Fatloss oder was es braucht um es auf die Bühne zu schaffen.

Das war na klar nur möglich, weil relative wenige in Europa diese Damen kennen, aber das wird sich die kommende Jahre mit Sicherheit ändern. Zumindest wünsche ich mir das, weil die Einstellung und der Coachingansatz von Amanda und Valentina, obwohl noch so jung, genau richtig ist. Es schwer in dieser Industrie die Richtigen Personen zu finden, die das Wohl der Klienten über das schnelle Geld setzt. Hier meine Philosophie und demnach wofür auch diese Damen stehen.

Wenn hat Coach Al alles getroffen?

Anbei einige Fotos mit sehr beeindruckenden Menschen, die mir wenige Minuten Zeit gaben um aus einer Foto Opportunität ein wenig mehr rauszukitzeln als eine Pose, ein Sixpack und ein Lächeln. Vielen Dank!!!

Jetzt gehen wir auf einige Bereiche ein und was Coach Al alles gesehen hat und was er lieber vergessen würde J

Supplemente

Da ich seit 20 Jahren am Eisen bin, habe ich so ziemlich alles ausprobiert was es legal im Handel zu kaufen gibt von Namen wie Weider, Allstars, BSN, EAS etc. um meine Muskeln wachsen zu sehen. Das Geld hätte ich mir auch sparen können oder hätte es in richtige Lebensmittel investieren sollen. Mein Tipp an Dich „KAUE DEINE PROTEINE“

Die Wahrheit ist, dass Du für Deinen Erfolg keine Supplemente brauchst, aber falls Du trotzdem noch die letzten 5% suchst kannst Du gern diese Möglichkeiten anschauen: Eiweisspulver (Whey, Cassein, etc), Kreatin Monohydrat, Multivitamine, Vitamin D3, Omega 3.

Wenn Du gleich diese Bilder siehst, denke bitte daran, dass die Supplement Industrie jährlich weltweit ein Volumen von … umsetzt. Die Industrie ist am Gewinn und nicht an deiner Gesundheit interessiert und demnach müssen immer neuere, grössere und verrücktere Versprechen herhalten um die Massen zu bewegen diese Chemie zu kaufen.

Hier eine ungeschönte Statistik im englischen Original (LINK)damit Du verstehst wie dieser Markt wächst und warum Du alles mit Vorsicht „GENIESSEN“ solltest

Nutrition and Supplements Market Projections: 

Persistence Market Research ’s analysis of various markets within the larger nutrition and supplements industry provide pinpoint insights into market numbers and growth projections. Here’s an overview:

  • The global sports supplements market will exhibit a CAGR of 9.1% between 2014 and 2020, by which year it will stand at US$12,449 million. The sports supplements market was worth US$6,800.8 million in 2013.
  • The global fatty acids supplements market will reach an estimated value of US$4,477.8 million by 2020. This market was worth US$ 1,912.0 million as of 2013, and will register a 13.1% CAGR from 2014 through 2020.
  • The global mineral supplements market projections show that it will rise to US$14.5 million in 2020 from US$7.3 million in 2013. This translates into a 7.3% CAGR from 2014 to 2020.

Ich hatte aber zum Beispiel ein super tolles Gespräch mit den Leuten von HEJ über ihr Whey. Das Produkt schmeckte hervorragend und die Philosophie welche ich vom Marketing Chef gehört hatte, machte absolut Sinn und nicht nur weil er mir zu dem oberen Absatz zustimmt. Für diese Aussage werde ich weder bezahlt noch habe ich irgendein Geschenk bekommen, ausser das tolle Lachen vom Chef und ihrem Athleten @Fllloooriii.

HEJ Nutrition mit Flllooorrriii

HEJ Nutrition Power Team Florian Siebert und Marketing Chef Super Beard 🙂

Fitness Gadgets

Dieser NISCHE ist keine mehr und jeder möchte jetzt etwas an sich tragen, dass ihm ein Feedback über seinen Fitnesszustand gibt. Wie auch bei den Supplementen ist dies ein RIESIGER Markt und die Frage der täglichen Anwendbarkeit steht im Raum.

Infographic: The Global Wearables Market in 2015 | Statista

Die fünf grössten Hersteller von Fitness Wearables auf der Welt und ihre gesamten versendeten Einheiten.

You will find more statistics at Statista

Ich persönlich besitze ein JAWBONE 24 und war ein POLAR FITNESS User der ersten Stunde. Solange man sich darüber im Klaren ist, was diese Geräte für einen machen können und wie die Information zu interpretieren sind, habe ich kein Thema mit ihnen.

Ehrlich gesagt bin ich ein richtiger Statistik Freak und absolut begeistert von der Technologie und freue mich was da wohl noch alles auf uns zukommt. Mein Jawbone hat mir mitgeteilt, dass ich an zwei Tagen auf der Messe im Schnitt 10 Km gelaufen bin.

SUPER, aber was bringt mir diese Aussage jetzt? Genau! Selbe Einschränkung wie bei den Supplementen, DU brauchst keine Gimmicks um Dein Leben zu ändern ABER wenn es Dir hilft auf der richtigen „Strasse“ zu bleiben dann sehe ich damit kein Problem und begrüsse die Hilfe die diese Dir bieten können.

Messebesucher

Positiv beeindruckt hat mich die Menge an Menschen die sich in Köln eingefunden hat und sich für Fitness und Gesundheit interessieren. Wie viele sich mit dem Thema auseinandersetzen und mehr erfahren wollen über alles Fitness und Food. Ausserdem gab es auch überdurchschnittlich „schöne“ Menschen, wenn man das mal anbringen darf.

Das war für mich ein Augenöffner der mich noch immer Sprachlos macht. Die Scharen an jungen Menschen jeden Geschlechts, die mit SIXPACK-Träumen und BIZEPS-Wünschen über die Messe ziehen um ein Foto mit dem Cover-Model X oder Supplement Star Y zu erhaschen und den Traum ein Stück näher zu kommen mit den zwölf Einkaufstüten voll Supplementen und den neuesten Shorts.

Ich werde mich hier nun ein wenig kritisch äussern und die Frage offen lassen „wie“ viele der Messebesucher zu ihrem Bizeps, Sixpack oder Bikinifigur gekommen sind. Vielleicht auch weil die „Vorbilder“ zum grössten Teil offen lassen was Sie tun müssen für den Körper und auch bereit sind „ihm“ anzutun auf diesem Weg.

In einer digitalen Welt und der man ständig ONLINE ist und alles ONLINE bekommen kann von verbotenen Substanzen die Muskeln wachsen oder Fett schmelzen lassen, ist es schwer sich mit dem Gedanken abzufinden, für etwas Jahre arbeiten zu müssen, wenn die Antwort auf alle Träume mit ein paar Pillen gelöst zu sein scheinen.

Falls Du mehr über dieses nicht aktuelle aber immer akuter werdende Phänomen von Hobbysportlern und den schnellen Weg lesen möchtest ist hier ein interessanter Artikel aus dem Spiegel mit einem Video der das gesundheitliche Problem erläutert.

Verschiedenes von Funktionalem Training, Crossfit und anderen Trends

Crossfit wird immer populärer und es gibt wahrscheinlich niemanden mehr der noch nicht davon gehört hat. Auch dieses Mal gab es einen riesigen Bereich für alle die gern versuchen wollen über sich hinauszuwachsen mit Kippings, Snatches und Rowing auf Zeit.

Kanguruh-Schuhe sind wohl nach Trampolinen der nächste grosse Fitnesstrend für dieses Jahr. An den Gesichtern kann man erkennen, dass jeder super viel Spass auf den Schuhen hatte. Die Trampolin-Routinen sehen zwar ein wenig komisch aus, aber diese Art von Fitness hält sich ja jetzt bereits ein paar Jahre. Persönlich verstehe ich den Appeal zwar nicht, aber auch hier denke ich, dass hüpfen ja etwas ist, dass wir seit der Kindheit machen und deshalb irgendwie natürlich ist. Zuschauen hat natürlich einen ganz besonderen Spassfaktor, siehe Video.

EMS (Elektro-Myo-Stimulationstraining oder Elektro-Muskelstimulationstraining) versucht es ja schon seit einigen Jahren aber es scheint nicht auszusterben sondern versucht sich noch immer für die breite Masse populär zu machen. Alleine das Versprechen „in 20 Minuten der Woche Fit zu sein“ scheint ja zu gut um wahr zu sein und der „Muskelkater des Lebens“ wollten wir sehen. Meine Klientin Chrissy hatte sich ans Experiment getraut und das Armtraining versucht. Sonderbar, verzerrendes Gesicht, ein wenig Stöhnen und kämpfen und das grosse Kribbeln oder auch schmerzen wenn zu stark eingestellt. ABER von einem Muskelkater am nächsten Tag war nix zu spüren und wahrscheinlich ist der beste Anwendungsbereich noch immer die Physiotherapie. Ach ja, günstig ist es auch nicht und somit ist das gute alte „alleine Schwitzen“ wohl doch eher das Rezept für die Meisten.

Fazit zur FIBO 2016

Ich bin noch immer sehr begeistert von der ganzen Messe. Das es dieses Forum gibt wo über Sport, Gesundheit und Trends gesprochen und präsentiert werden kann ist einfach gigantisch. Auch das es die Hersteller verstehen die „Gesichter“ ihrer Marke zum Auftritten bereitzustellen, die ehrlich gesagt an Anstregnung nicht übertroffen werden können, ist super. Die Athleten und Sportler selbst hätten nicht freundlicher, menschlicher und sympathischer sein können. Selbst nach 40’000Besuchern und gefühlten eine Millionen Bildern waren sie immer wieder bereit einen kleinen Dialog zu führen und ihre Expertise weiterzugeben. Grosser Applaus an alle die mich und meine Fragerei ausgehalten haben 🙂

Was mich ein wenig befremdet, ist ein Problem der Zeit in der wir leben – alles muss immer schneller sein. FASTING – als Konzept wie ich es verstehe um auch einmal Inne halten oder sich die nötige Zeit zu geben um zu reifen und an sich und seiner Kunst zu arbeiten ist fast nicht mehr möglich. Wer sein Geld mit Fitness verdienen möchte, ist fast schon gezwungen zwölf Kanäle zu haben und 40k Follower, in denen man sich als MESSIAS für Fatloss präsentiert, damit einem die Fans (Kunden) nicht weglaufen. Athleten stehen nach 6 Monate im Studio auf der grossen Bühne und erkämpfen sich bereits PROFI Karten für die grossen Veranstaltungen. Im Rückspiegel zurück bleiben die Follower welche sich mit Ehrgeiz und Unwissenheit dem Ideal nähern wollten und sich fast zu Tode hungern und trainieren, um dem Instagram Bild gleichzukommen. Ein Trainingsprogram muss ja das nächste jagen und wer nicht mithält ist nicht STARK genug. Dann greift man halt mal zu Mitteln die im Internet angepriesen werden.

Das ist aber wahrlich keine Kritik an der Messe selbst sondern an der Industrie. Ich schreibe das nur hier, weil ich eine Menge von Jugendlichen gesehen habe, die genau diesem Muster nacheifern ohne zu verstehen, dass sie ihren Körper auch noch in 20 Jahren haben werden mit allen mentalen, psychischen und körperlichen Problemen, die man in der Jugend einem gesunden Körper angetan hat, um auch ein Sixpack zu bekommen, wie die meist manipulierten Fotos in Magazinen oder im Netz. Wahrscheinlich werden die meisten bestärkt durch was sie gesehen haben (nicht wissen) wieder nach Hause ins Gym kehren um mit noch grösserem Eifer diesem Ideal hinterher zu trainieren und zu machen was bei einem als Werbeslogan dient: „WHATEVER IT TAKES“

Positiv Stimmt es mich zu sehen, dass die Kritischen Stimmen aber auch aus den eigenen Reihen kommt und diese möchte ich Dir nicht vorenthalten und ist der Grund auch nächstes Jahr wieder an die FIBO zu fahren. Also Vorsicht FIBO 2017 COACH AL kommt und dieses Mal mit mehr Fragen als mir selbst lieb sind LOL

Mehr über die FIBO und ihre Themenbereiche

Wie oben bereits erwähnt, ist die Fibo die weltgrösste Messe ihrer Art. Seit 1985 öffnet sie jedes Jahr ihre Pforte um die neusten Trends Rund um alles Fitness zu präsentieren. Hier findest Du den Abschlussbericht zur Fibo 2016 – Link.

Kurze Zusammenfassung vom Bereicht:

  • Bravissimo: FIBO bricht erneut alle Rekorde mit über 150.000 Besucher kommen nach Köln
  • FIBO verdoppelt sich innerhalb von vier Jahren
  • Fitnessmarkt Europa dynamisch
    • insgesamt 51.200 Fitnessstudios in Europa.
    • Sie erzielten im zurückliegenden Jahr Umsätze in Höhe von 26,7 Mrd. Euro.
    • Die Zahl der Studiomitglieder liegt derzeit bei 52,4 Millionen Trainierenden.

FIBO EXPERT: shape the business

  • Mobile Devices, Performance Apparel, Sports Nutrition, EMS
  • Training Equipment
  • MED, Training Equipment
  • Consulting, Services, Corporate Fitness, Interior, Wellness & Beauty
  • Functional Training, Trading, Training Equipment

FIBO PASSION: face the community

  • Group Fitness/Cross Fit
  • Shopping Mall
  • Conventions

FIBO POWER: join the force

  • Events, Fashion, Supplements, Martial Arts
  • Events, Fashion, Supplements

Comments 3

  1. Pingback: Coaches Corner – Woche 15: FIBO 2016 Edition / Online Coaching - Wie Persönlich Ist Das? / Drei FOOD Trends Der FIBO - YOUR PAL

  2. Pingback: Christinas Transformation: Von einer Size-Zero Maus zu einer starken Bärin mit Your Pals Plan - YOUR PAL

  3. Pingback: Coaches Corner – Woche 15: FIBO 2016 Edition / Online Coaching - Wie Persönlich Ist Das? / Drei FOOD Trends Der FIBO - YOUR PAL

Ich hör Dir zu